Nichts in Deinem Leben geschieht umsonst

Alles was Du erlebst, hat etwas mit Dir zu tun

Diese Zeilen sind wie Balsam für die Seele, wenn wir ein gestecktes Ziel erreichen. Die Glückshormone nehmen richtig Fahrt auf, wenn uns zu Ohren kommt »wow, das hast Du toll gemacht. Das hast Du Dir selbst erarbeitet. Das hast Du Dir soooo verdient!«.

Wehe aber es läuft etwas nicht wie geplant. Die Arbeitskollegen überschreiten ständig Deine persönlichen Grenzen. Alle scheinen etwas von Dir zu wollen. Du wirst behandelt, als ob das Etikett Sündenbock auf der Stirn kleben würde. Alles Momente, in denen das Leben scheinbar gegen Dich ist. Als ob das nicht schon genug wäre – all diese Umstände sollen nun auch noch etwas mit Dir zu tun haben? Ja, genau so ist es – zum Glück!! Denn dahinter steckt ein ganz bestimmter Mechanismus mit einer unheimlichen Kraft. Um welchen Mechanismus es sich dabei handelt, wie dieser funktioniert und wie du ihn ab sofort für DICH und Dein Leben nutzen kannst, das erfährst Du in diesem Beitrag.

Welcher Mechanismus steckt dahinter?

Es ist das universelle Gesetz von Ursache und Wirkung.

Die universellen Gesetze sind die Spielregeln des Lebens oder mit anderen Worten die Mechanismen wonach unser Universum funktioniert. Ohne diese Gesetzmässigkeiten würde das Universum in ein pures Chaos verfallen. Universell heissen sie deshalb, weil sie für jeden und alles gelten und zwar vollkommen unabhängig davon, ob eine Person daran glaubt. Wer jedoch den universellen Gesetzmässigkeiten den Glauben abspricht, versucht gerade das Universum aus den Angeln zu heben. Ein ziemlich ambitioniertes Vorhaben bei einem jahrtausendealten System, das wie ein Uhrwerk in Perfektion funktioniert.

Das universelle Gesetz von Ursache und Wirkung hat viele unterschiedliche Bezeichnungen. Manche sprechen von Karma. Andere umschreiben es mit »Du erntest was du säst«. Gemeint ist jedoch immer dasselbe: Es gibt keine Wirkung ohne Ursache und es gibt keine Ursache ohne Wirkung. Wenn uns etwas widerfährt geschieht das niemals zufällig. Der Grund, wieso einem etwas zufällt, ist immer die Ursache.

Das Gesetz von Ursache und Wirkung ist Fluch und Segen zugleich. Vergleichbar wie ein unaufhörlicher Wind auf dem offenen Meer: Anerkennt der Steuermann eines Bootes das Dasein des Windes und versteht er seine Funktionsweise, so richtet er automatisch die Segel aus. Der Wind wird ab diesem Zeitpunkt zu einer geballten Ressource. Das Boot wird vom Wind getragen und das Ziel kann im Einklang mit der Natur in Leichtigkeit erreicht werden. Setzt der Steuermann die Segel nach seinem eisernen Willen und ignoriert die Wirkung des Windes, so wird aus »der Wind, der Wind, das himmlische Kind« wohl eher ein böser Traum. Das Ziel verschwindet immer mehr am Horizont, der Steuermann reagiert händeringend auf jede einzelne Windböe, das Boot ist der Laune des Windes ausgeliefert.

Wie funktioniert dieser Mechanismus?

Alle Umstände im Aussen sind ein Resultat. Sozusagen ein Abbild von Deiner Innenwelt. So wie im Innen so im Aussen. Alle Prägungen, alle bewussten und unbewussten Gedanken, alle Emotionen sind wie Samen, die auf einen extrem fruchtbaren Boden gestreut werden. Das Universum nährt diese Samen und zwar ganz egal, ob Dir das Resultat gut tut oder es Dich unglücklich macht. Denn das Universum kennt keine Wertung von gut oder schlecht. Es führt das aus, was du bestellst. Mit anderen Worten – es liefert die Wirkung zur jeweiligen Ursache, die Du mit deinem inneren Dialog setzt.

Erkenne die Wirkung und löse die Ursache – wie Du das Gesetz von Ursache und Wirkung für Dich nutzt!

Bevor Du hier weiterliest, solltest Du unbedingt den Blogpost »versuche niemals Dein Problem zu lösen« lesen. Da erfährst Du den wichtigen Unterschied zwischen einem Symptom und einer Ursache.

Alles was Dir im Aussen widerfährt ist bloss ein Resultat, eine Wirkung. Die Ursache davon liegt wie bereits gesagt stets in Deiner Innenwelt verborgen. Stell Dir deshalb immer die Frage »was hat das was ich erlebe mit mir zu tun?«.

Diese Fragestellung ist in zweierlei Hinsicht extrem lebensverändernd:

  1. Du löst Dich vom Aussen und richtest den Fokus auf Deine Innenwelt. Das ist der einzige Ort wo DU etwas verändern kannst. Du übernimmst mit diesem Schritt die 100%-ige Verantwortung für Dein Leben. Die Selbstverantwortung ist DIE unabdingbare Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben. Also mach diese Frage zu Deinem täglichen Begleiter und nimm das Leben in Deine Hand.
  2. Das Leben ist für DICH! Es liefert Dir diese Situationen, um Dich darauf aufmerksam zu machen, dass in Deiner Innenwelt eine zu lösende Ursache vorliegt, die Dir nicht länger dienlich ist. Es wird Dir solange solche Umstände liefern, bis die Ursache gelöst ist. Wie kommst Du der Ursache auf die Spur? Indem Du genau die obige Frage stellst. Denn damit aktivierst Du einen Suchprozess in Deinem Unterbewusstsein. Denn die Ursache sowie die Lösung sind immer im Unterbewusstsein abgespeichert. Nachdem Du diese Frage gestellt hast, lasse los, entspanne Dich und sei in freudiger Erwartung, die Botschaft zu empfangen. Du wirst die Information in einem unerwarteten Zeitpunkt auf eine Dir verständliche Art und Weise empfangen. Das kann eine plötzliche Erinnerung an eine Situation sein. Das kann eine Überschrift auf einer Werbeanzeige oder auch ein gesprochenes Wort einer Freundin sein. Ich bin selber immer wieder erstaunt, wie kreativ das Universum ist. Es findet immer einen Weg!

Tipp: Versuche ja nicht, der Frage oder der Botschaft auszuweichen! Das Universum zeichnet sich nebst seiner Kreativität auch für seine Konsequenz aus. Es liefert Dir solange Situationen mit der gleichen Energiequalität bis Du das Thema für Dich gelöst hast.

Nachdem Du eine Botschaft empfangen hast, fülle im Anschluss das Black Swan Protokoll aus – Dein Tool, um das Unkraut bei der Wurzel zu packen!

In der Gesetzmässigkeit von Ursache und Wirkung steckt zweifellos eine geballte Kraft. Wir haben nun erfahren, dass einer unerwünschten Wirkung der Stecker gezogen werden kann, indem wir die Ursache beseitigen.

Erfahre im Blogpost von nächster Woche, wie Du die unermessliche Kraft auch im umgekehrten Fall nutzt und aus Deinen Träumen Wirklichkeit werden!

Auf geht’s in DEIN selbstbestimmtes Leben! Ich wünsche Dir ganz viel Freude und Spass bei der Umsetzung.

Deine Sandy von Black Swan Coaching

Jetzt Gewinnen

Wie Du Dich aus den Fängen einer Emotion befreist
Träume um Dein Leben!
  • Liebe Sandy,

    vielen herzlichen Dank für Deine wunderschönen Blogs!

    Ich habe aber eine Frage… man schreibt “Ich bin selber immer wieder erstaunt, wie kreativ das Universum ist” – aber warum wird nur un d immer wieder das Universum erwähnt und nicht sein Schöpfer?… Das Universum wurde aber auch nicht von sich selber kreiert, wahr oder wahr? Das heißt, man sollte die Eigenschaften von dem Schöpfer lernen und dann werden auch die Eigenschaften des Universum klarer, oder?

    Danke nochmals für Deine Mühe!
    Liebe Grüße

  • Liebe Iryna,

    vielen Dank für Deine Nachricht! Toll, dass Du Deine Gedanken mit mir teilst <3
    Der Begriff Universum steht für mich für die schöpferische Kraft, die uns auf magische Art und Weise umgibt. Sprichst Du von der gleichen Eigenschaft, wenn Du vom Schöpfer sprichst? Schlussendlich sollte jeder für sich dieses "Etwas" so nennen, wie es sich für ihn/sie am besten anfühlt. Wie ist Deine Meinung dazu?

    Liebe Grüße, Sandy

    • Liebe Sandy,

      Deine Zeilen sind immer wieder wie Balsam für die Seele, da sie auch immer freundlich sind 🙂

      Offensichtlich sprechen wir hier nicht über die Religion… Deine Handlungsfeld scheint in der Tat ein Abschnitt der Metaphysik zu sein, der universellen Gesetzen unterworfen ist; richtig von Dir bemerkt: „…denn was irgend ein Mensch sät, das wird er auch ernten” – Galater:6:7

      Gottes Anweisungen zu befolgen und dadurch traurige Konsequenzen zu vermeiden kann ja man erlernen.
      Der Gott ist der Schöpfer des Universums mit der unendlichen Ausdehnung… mit ihren unzähligen Himmelskörpern…so könnten wir auch mit Recht fragen, wieso dieser Gott ausgerechnet an dem kleinen Menschen, an diesem winzigen Etwas (UNS)… auf einem winzigen Fleck, interessiert sein sollte?

      Aber Er interessiert sich für uns wohl und benutzt sein Wort, Situationen, und Menschen, die uns das näherbringen können bzw. wollen 🙂

      Psalmen 119:9: “Wie kann ein Mensch seinen Weg rein erhalten? Indem er sich an deine Worte hält und auf sich aufpasst”.

      Lukas 8:18: “Achtet also darauf, wie ihr zuhört, denn wer hat (WISSEN), dem wird noch mehr gegeben…. Aber wer nicht hat, dem wird selbst das, was er zu haben meint, weggenommen”

      … “Denn dahinter steckt ein ganz bestimmter Mechanismus mit einer unheimlichen Kraft” – das ist von Dir richtig bemerkt 🙂 !

      Es wäre interessant weiter zu lesen, wie -Deiner Beobachtungen nach – “liefert das Universum uns solange Situationen mit der gleichen Energiequalität bis wir das Thema für uns gelöst haben”…
      …z.B. es ist gar nicht so einfach, mit pubertierenden Jungen zu reden, sie rebellieren sich einfach… was haben wir hier mit dem Universum zu tun?…

      Ich freue mich auf Deine weitere Blogs sehr!

      Liebe Grüße

  • hallo sandy, ja wirklich nichts ist umsonst. Alles hat seinen Grund, ich bin so Dankbar für die Negativen dinge in meinem Leben, denn heute weiß ich es war gut. Wirklich ALLES Danke Gott Universum oder was auch immer die Kraft in uns ist oder heißt, es ist wunderbar. Lächle und das LEBEN Lächelt Zurück so einfach wen du Geduld hast
    Werdet wie die Kinder????????????????????? was auch immer das heißt danke Hurra ich LEBE voll und ganz
    alles liebe Sandy du bist wunderbar einfach eine tolle Frau schön das ich dich/Euch kenne danke dafür.
    Ich habe gelernt nichts mehr zu bewerten………………….ALLES IST GUT

  • hallo sandy, ja wirklich nichts ist umsonst. Alles hat seinen Grund, ich bin so Dankbar für die Negativen dinge in meinem Leben, denn heute weiß ich es war gut. Wirklich ALLES Danke Gott Universum oder was auch immer die Kraft in uns ist oder heißt, es ist wunderbar. Lächle und das LEBEN Lächelt Zurück so einfach wen du Geduld hast
    Werdet wie die Kinder????????????????????? was auch immer das heißt danke Hurra ich LEBE voll und ganz
    alles liebe Sandy du bist wunderbar einfach eine tolle Frau schön das ich dich/Euch kenne danke dafür.
    Ich habe gelernt nichts mehr zu bewerten………………….ALLES IST GUT

  • Also quasi gestern bin ich auf ein Kiezfest gefahren um meine Waren feilzubieten die ich mit viel Liebe handfertige. Ich wollte pünklich sein um meinen Stand gut aufzubauen. Ich war auch pünktlich.Jedoch war meine Standreihe nicht aufgebaut. Aber jetzt die Frage: Was hat das mit mir zu tun? Es war nicht aufgebaut,weil sich parkende Autos in diesem Gebiet befanden.Sie mussten abgeschleppt werden. Tja da stand ich nun mit meinen Sachen die längst schon aufgebaut werden könnten ganze 2 Stunden. Ich frage immer noch: Was hat das mit mir zu tun? Was hat das mit mir zu tun?

  • Das hab ich am eigenen Leib zu spüren bekommen, aber wenn man ruhig bleibt und Dinge ändert, anfangs nur Kleinigkeiten, kommen die Wunder zum Vorschein und alles ist, besser als es jemals war… Was nicht heißt, dass es dann zuende ist…. Es geht immer weiter

    • Hey Sonja. Vielen Dank für Deinen Kommentar. “Der Weg ist das Ziel” – was denkst Du darüber? Gibt es etwas bei dem wir Dich unterstützen können?

  • Hallo Sandy,

    deine Beiträge sind wie Balsam.
    Ursachen und Wirkung erkenne ich für mich noch nicht immer, aber ich werde es jetzt nochmal mehr aus der Perspektive beobachten.

      • Hi Sandy,
        es ist schwierig das hier aufzuschreiben. Es gibt Dinge in meinem Leben, da verstehe ich das Gesetz nicht, warum es so gekommen ist, obwohl ich dachte ich bin in einer ganz anderen Schwingung, wo man dann solche Menschen Partner etc. nicht anziehen würde. Natürlich hat es alles seinen Sinn und alles ist richtig, aber den Sinn habe ich für mich in manchen Dingen nich nicht erkannt.

  • Auch wenn nichts in meinem Leben umsonst war und mich zu dem gemacht hat, wer ich heute bin….. So mache Erfahrung war hart und hat mich viel Kraft gekostet.
    Sich damit zu beschäftigen ist sicher gut und führt mich weiter auf dem mir eigenen Weg. Ein Arbeitsmittel und Hilfe ist das Black-Swan-Protokoll. Bei jeder einzelnen kommt ein weiteres Mosaiksteinchen der Erkenntnis hinzu.

    • Hey Monika. Welche Erfahrungen und Erkenntnisse hast Du mit dem Black Swan Protocol gemacht? Was hat sich in Deinem Leben dadurch verändert? Ich freue mich auf Deine Antwort. 🙂

  • Menü
    >