Es wird Zeit Deine Weiblichkeit zu leben!

Hallo ihr Lieben!

Am 14. Juli 2019 hat mein Schatz Damian Richter seine Durchstarter-Podcastfolge #179 mit dem Titel »warum Frauen uns HAUSHOCH überlegen sind« veröffentlicht. Wie der Titel schon verlauten lässt, geht es rund um das Thema Weiblichkeit. Damian spricht darüber, wie die Frauen aus Sicht eines Mannes wahrgenommen werden. Nebst der Multitasking-Fähigkeit, der Leichtigkeit und dem Charme hebt Damian eine Eigenschaft des Frau-Seins besonders hervor: Die Emotionalität, also die Fähigkeit Emotionen zu (er)leben. Sobald die Frau ihre natürliche Eigenschaft lebt, in ihrer Mitte ist, in ihrer Weiblichkeit ist – so sagt Damian – würden die meisten Männer eine Angst entwickeln. Doch genau in diesen unfassbaren Fähigkeiten, die der weiblichen Urkraft entspringen, sieht Damian ein Geschenk.

Als Mann in seiner Urkraft gibt Damian mir als Frau an seiner Seite genau den Rahmen, um mich und mein Potential zu entfalten. Genau wie Damian im Podcast sagt: Eine Frau in ihrer Urkraft ist in der Lage alles zu verändern, alles neu aufzustellen, damit es hinterher noch besser wird. Eine Frau agiert auf der Herzensebene. Die Frauen müssen aufstehen. Es ist an der Zeit, dass die Frauen die Bühne des Lebens betreten!

Welche Eigenschaften ich der Weiblichkeit zuschreibe und weshalb die Aspekte der Weiblichkeit so wichtig sind in der heutigen Zeit, das erfährst du in diesem Beitrag:

Yin und Yang

Die Begriffe Yin und Yang stammen aus der chinesischen Philosophie. Alten chinesischen Texten zufolge steht das Yin stellvertretend für die weibliche Energie und das Yang stellvertretend für die männliche Energie.

Den beiden Energiequalitäten werden jeweils unterschiedliche, sich entgegengesetzte Eigenschaften zugewiesen. Die aus meiner Sicht kraftvollsten Gegensätze bestehen darin,

  • dass die männliche Energie komprimierend, konzentrierend wirkt und der weiblichen Energie eine ausweitende Wirkung zukommt
  • dass die männliche Energie eine nach aussen gehende, sendende Energie ist und die weibliche Energie eine passive, empfangende Energie ist

In der Energiequalität des Empfangens verbirgt sich aus meiner Sicht eine riesen Kraft und zugleich das grösste Geschenk des Frauseins. Lass uns deshalb etwas Näher darauf eingehen.

Das für mich grösste Geschenk der weiblichen Urkraft

Seit dem Zeitpunkt, als ich in meiner weiblichen Urkraft erstrahlen durfte, wurde mir ein riesiges Geschenk zuteil: Ich wurde von der Suchenden zur Empfangenden.

Indem sich die Frau der Weiblichkeit vollumfänglich öffnet, wird sie zum Kanal von Botschaften. Diesen Botschaften gibt sie Raum und zwar in immerwährender Verbindung zum grossen Ganzen. Ich nenne das grosse Ganze, diese Kraft, diesen Raum voller Magie, Universum. Als Frau gehe ich den Weg voller Vertrauen und stets in der Absicht, dem grossen Ganzen zu dienen.

In diesem empfangenden Element sehe ich das grösste Geheimnis der Frau verborgen. Denn dieses Element ist es, das sämtliche Gegensätze zu vereinen vermag. Das empfangende Element befähigt loszulassen. Es verleiht die Intuition, die Dinge im richtigen Zeitpunkt in Übereinstimmung mit dem grossen Ganzen zu tun. Es ermöglicht, Raum zu schaffen, damit uns universeller Support zuteilwerden kann. Dieses Element verleiht den Taten einer Frau diese Note der Leichtigkeit.

Kanal sein zu dürfen; das hat mir in den letzten Monaten unzählige magische Momente beschert. Der Modus des Empfangens ermöglicht es mir, Botschaften in Form meiner Intuition wahrzunehmen und nach diesen Informationen entsprechend zu handeln. Mit meinem Projekt Black Swan Coaching habe ich zum Ziel, so vielen Menschen wie möglich die Fähigkeiten zuteilwerden zu lassen, sich das selbstbestimmte Leben zu erschaffen, wovon sie schon immer geträumt haben. Im Zuge dieser unendlich erfüllenden Arbeit zusammen mit meinem Team, werde ich immer wieder auf eine magische Art und Weise mit genau den Menschen zusammengeführt, die dem Projekt zu Quantensprüngen verhelfen.

Hierzu eine kleine Geschichte aus meinem Alltag

Mein Auto war neulich in der Werkstatt und sollte am Freitag abholbereit sein. Als ich bei Mercedes ankam, wurde es gerade noch gewaschen und die Mitarbeiterin wies mich darauf hin, dass es noch ein paar Minuten dauern würde. Also nahm ich Platz im Wartebereich und sah auf dem Tisch diverse Prospekte und Kataloge liegen. Ich nahm intuitiv eines zur Hand und fing an zu Blättern. Und in diesem Prospekt sah ich eine Grafik von einem Gewinnspielrad, das der Grafik unseres geplanten Gewinnspiels, das im September startet sehr stark ähnelte und in diesem Prospekt ging es genau darum! Das spannende daran war, dass ich gerade einen Tag vorher mit Damian über die Gestaltung eines Prospektes für unser Gewinnspiel gesprochen habe, was mir dann auf diese Art und Weise als Inspiration diente.

Infolge der Wartezeit wurde mir also die Möglichkeit geschenkt, mir ein Prospekt anzuschauen und die darin enthaltenen Informationen waren genau das was ich in dem Moment brauchen konnte…

Anhand dieses Beispiels ist sehr schön zu sehen, dass die universellen Geschenke manchmal im Tarnanzug unterwegs sind.

Mein Appell – unabhängig davon, ob du ein Mann oder eine Frau bist – an Dich: Öffne Dich und empfange. So wird auf magische Art und Weise aus einer Möglichkeit Wirklichkeit.

Alles Liebe, Deine Sandy von Black Swan Coaching

Jetzt Gewinnen

Träume um Dein Leben!
Bist Du schon bewusst oder rennst Du noch mit dem Kopf gegen die Wand?
  • Das ist ein sehr schöner Post. Ich freue mich, dass es mehr und mehr Männer geben wird, die ebenso bereit sind zu wachsen wie wir Frauen und ich bin sicher, dass meine nächste Beziehung zu einem Mann von ganz heiler und ganzheitlicher Qualität sein wird als die, die ich bis jetzt lebte. Obschon auch diese wichtig waren. Ich freue mich einfach darauf und Paare wie ihr seid eine grosse Inspiration der neuen Zeit.

    • Vielen Dank für Deinen Kommentar liebe Silvia. Ja, das beobachte ich auch so, dass immer mehr Menschen (Männer und Frauen) bereit sind zu wachsen – das ist wundervoll und macht die Welt an jedem Tag ein Stück weit zu einem besseren Ort <3 DANKE, dass auch Du Dich für Wachstum entschieden hast und als Inspiration vorangehst!
      Viele Grüsse Sandy

  • Wow! Echt super geschrieben und wie ich verfolgen kann, lebst du das auch!!! Solche Vorbilder oder besser gesagt PionierInnen braucht die Welt- gerade jetzt! Mir gefällt auch deine Aussage egal ob Mann oder Frau…es ist so wichtig das wir alle die Balance von weiblich und männlich in uns finden und auch leben!

  • Ein sehr interessanter Beitrag. Oft sehen viele Menschen die kleinen Geschenke im Alltag gar nicht. Doch je offener man dafür wird zu nehmen und zu empfangen, desto mehr erkennt man diese. Diese Erfahrung durfte ich in den letzten Jahren immer wieder machen.

  • Ein wunderbarer und wichtiger Ansatz! Wir schätzen allzuoft das Potential des Yin und Yang, des männlichen und weiblichen zu niedrig ein. Falsch verstandene Rollenbilder stehen da oft im Weg. Danke für diesen Beitrag!

  • Es ist wahr. Auf dem LevelUp in Braunschweig habe ich erleben dürfen wie die Männer alle voll in ihre Energie gegangen sind und dabei habe ich gemerkt wie schön es ist sich fallen zu lassen und ganz die eigene Weiblichkeit zu leben. Das war so ein erhabenes Gefühl und seitdem gehe ich immer wieder in dieses Gefühl hinein und lasse meinen Schatz auch wieder ganz der “Mann im Hause” sein 🙂

    • Vielen Dank für Deinen Kommentar liebe Petra. Wundervoll. Das Vertrauen in den Fluss des Lebens öffnet Dir unvorhergesehene Tore – Du wirst sehen 🙂

  • Hey Sandy
    da gebe ich dir vollkommen recht, wir Frauen sind in unserer urkraft so stark das wir alles verändern können.
    Vielen dank für deine wertvollen Worte
    Liebe Grüße, Margit

  • Sandy, du sprichst mir aus dem Herzen ❤ Diese Erfahrung in der weiblichen Urkraft zu sein befähigt uns die Welt zu verändern ❤ Ich bin unendlich Dankbar das mich das Universum zu euch geführt hat ❤

  • Oh ja ich schwöre auf das YIN-Prinzip und darauf wieder in unsere weibliche Urkraft zu kommen. Denn meist haben wir in der heutigen Zeit zuviel der männlichen Anteile in uns. Mir als alleinerziehende Mutter ist das so sehr Bewußt geworden. Jetzt heißt es die geschwächten Anteile des Yin wieder zu stärken. Danke für deine Worte!

    • Hey Manuela, vielen Dank für Deinen Kommentar. Schön, dass Du so aktiv mit dabei bist 🙂 Herzlichen Glückwunsch zu dieser Erkenntnis, wie genau wirst Du mehr in Deine weibliche Urkraft gelangen und Deine geschwächten Anteile stärken?

  • Liebe Sandy, ich glaube die Männer haben deshalb immer wieder diesen Satz: mein Haus, mein Auto, meine Frau, meine Kinder….dieses macht die Männer oberflächlich stark. Weil Männer, wenn sie eine Frau wirklich lieben, verstehen und begreifen das wir Frauen viel stärker und machtvoller sind als sie… !
    Deshalb immer dieser langweilige Spruch.
    Männer sollten anfangen ihren Frauen zuzuhören und nicht immer bestimmen zu wollen. Dann würden tolle Projekte entstehen können. Da wir oft viele Jahre in unserer Mutterrolle sind, können wir oft erst spät das machen was unser Herz uns sagt.
    Da die Männer uns zuwenig unterstützen, halten es die meisten Frauen dann auch nicht mehr bei ihren Partnern aus. Schade…..Es wird sich einiges jetzt ändern, was Partnerschaft betrifft. Das ist sehr gut..!

  • Liebe Sandy, ja es ist so wichtig, dass die Männer wieder in Ihre männliche Kraft kommen und die Frauen in Ihre weibliche Kraft. Es ist mir so bewusst geworden. Ich war gerade erst auf der Destiny Masterclass und habe dieses Ritual als so eine wunderbare Erfahrung für mich mitgenommen. Ich konnte mich zum ersten mal in meinem Leben so richtig fallen lassen und fühlte mich so geborgen. Die Energien sind so durch meinen Körper geflossen. Es war ein mega Gefühl und die Männer waren so in ihrer Kraft und ich fühlte mich so geborgen und beschützt.
    Ja es ist so wichtig, dass wir alle wieder in unsere Urkraft kommen. Das Ying und Yang muss ausgeglichen sein.
    Liebe Grüße Doreen

    • Liebe Doreen, vielen Dank für Deinen Kommentar. 🙂 Ich freue mich sehr für Dich, dass Du Dich fallen lassen konntest. Versuche es in Deinen Alltag zu integrieren und immer wieder zu üben. Du wirst merken, dass Du so immer mehr in Deine Kraft kommst. Bist Du schon beim Gewinnspiel angemeldet?

  • Liebe Sandy, ich finde das spirituell gesehen ein unglaublich spannendes Thema und ich kann deine Gedanken vollkommen nachvollziehen. Nur sie praktisch anzuwenden, kann ich mir schwer vorstellen. Mein Mann arbeitet viel und ich bin mit unseren vier Kindern oft und viel allein. Trotz Teilzeitstelle. Würde ich mir erlauben mich fallenzulassen, würde hier alles zusammenbrechen. Obwohl die Sehnsucht danach groß ist. Sei lieb gegrüßt.

    • Liebe Reni. Vielen Dank für Deinen Kommentar. Stell Dir bitte einmal die Frage: ” Wie kann ich mir mehr Zeit/Freiraum schaffen?” Du kannst die Frage auch auf ein weißes Blatt Papier schreiben und über mehrere Tage ergänzen. Bestimmt wird dir nach einiger Zeit etwas einfallen. Gibt es etwas bei dem wir Dich unterstützen können? Ich freue mich auf Deine Antwort 🙂

  • Das Weibliche mit dem Empfangen können gleichzusetzen ist für mich spannend und sicher ein Thema, denn lange musste ich machen, stark sein und durfte da nicht so sehr im Empfangen leben. Das als Wichtig zu erkennen und wieder mehr im Weiblichen zu leben und gleichzeitig ein Macher zu sein wird eine neue Herausforderung!

  • Ich glaube ich weiss gar nicht, was es bedeutet meine wahre weibliche Energie zu leben. Also, ich bin mur nicht sicher, ob ich es vielleicht schon mal erlebt habe?

  • Menü
    >